Die Webseite zieht um und PostAbstraktFilm verändert sich

Wie ihr ja schon bemerkt habt, als ihr die Seite aufgerufen habt: Es verändert sich was. Nachdem die Mitglieder von PostAbstraktFilm keine reinen Filmemacher sind, sondern auch hin und wieder Texte/Gedichte schreiben oder Fotografieren, kam uns die Idee PostAbstraktFilm in ein Künstlerkollektiv mit den anderen Abteilungen PostAbstraktText (für Texte, ganz gleich ob Gedicht, Prosatexte oder andere Textgattungen), PostAbstraktBild (für Bilder, ganz gleich ob Fotografien, Zeichnungen, Gemälde, Collagen oder andere freie Bildformen) und PostAbstraktKunst (für alle anderen übrigen Kunstformen, Musik, Gesang, freie Kunstformen, …) umzuwandeln.

Für diesen Zweck fragten wir auch noch andere Jungkünstler an, da wir natürlich nicht all diese Kunstformen beherrschen und so entstand dann das freie Künstlerkollektiv “PostAbstrakt”.

Im Moment arbeiten wir vor allem noch am Design und an den Inhalten der Webseiten und hoffen, euch im neuen Jahr eine vollkommen neu gestaltete Internetpräsenz mit zahlreichen interessanten Inhalten präsentieren zu können.

Bis dahin gibt’s noch eine Menge Arbeit, schaut einfach immer mal wieder vorbei, bis dann und einen guten Rutsch wünscht euch

PostAbstrakt

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>