PostAbstraktFilm: “Morgen wird nicht alles anders im Winter” abgedreht

“Eine richtige Liebe ohne Ende.”

Es ist soweit, nach wochenlangen, intensiven Vorbereitungen konnten wir heute am 2. Drehtag den Kurzfilm “Morgen wird nicht alles anders im Winter” abdrehen.

Der Film zeigt ein Paar, das sich an einem Waldeingang trifft und die gemeinsame Beziehung auf einer metaphorischen Ebene noch einmal durchlebt, mit dabei sind die zahlreichen Erinnerungen, die eine Beziehung mit sich bringt. Im Laufe des Gesprächs wird dann offensichtlich, dass jede richtige Liebe ein Anfang und ein Ende kennen muss, und dass oft nur eine Hand voll Erinnerungen übrig bleibt.

Gespielt wurde das Paar von der Schauspielerin Gloria Nefzger und vom Schauspieler Benjamin Lange, die sehr gut zu den Rollen gepasst haben und dem Film so eine eigene Richtung gaben.

Regie führte Yannick  Rouault, auf der kreativen Seite wurde er von Carmen Schwarz und auf der organisatorischen Seite von Laura Praetz unterstützt, aber auch nicht zuletzt durch die Arbeit, die jedes einzelne Crewmitglied geleistet hat, konnten die Dreharbeiten so super gelingen.

Am Freitag, den 04.02. waren einige kurze Flashbacks dran und  heute, am 06.02. die restlichen Szenen.

Wer mehr über den Film und seinen aktuellen Stand erfahren will, hier der Link zur Unterseite:

“Morgen wird nicht alles anders im Winter”

In ein/zwei Wochen werden wir dann auch eine kleine Galerie mit Setfotos hochladen und hoffentlich auch in den Wochen darauf schon erste Ergebnisse vorweisen können.

Wenn es was Neues gibt, erfahrt ihr’s auf unserer Homepage, bis dann und nochmal vielen Dank an die tollen Schauspieler und die super Crew! :)

PostAbstrakt Bild: 3 neue Bilderserien (Yannick Rouault)

Nach etwas Einarbeitungszeit und ein paar Änderungen am WordPress-Thema ist es jetzt endlich soweit:
PostAbstrakt Bild hat bereits erste Fotoserien von Yannick Rouault hochgeladen, folgende Arbeiten sind schon online:
12 Bilder ein Jahr (Eine Auswahl der besten Arbeiten aus 2010)
Bau des Therese-von-Bayern-Gymnasium in Höhenkirchen-Siegertsbrunn (Eine Dokumentation der Bauarbeiten des neuen Gymnasiums in H-S)
Augenblicke 2010 (Eine Auswahl flüchtiger Momente aus 2010)

In den kommenden Tagen folgen noch mehr Inhalte.

Die Webseite zieht um und PostAbstraktFilm verändert sich

Wie ihr ja schon bemerkt habt, als ihr die Seite aufgerufen habt: Es verändert sich was. Nachdem die Mitglieder von PostAbstraktFilm keine reinen Filmemacher sind, sondern auch hin und wieder Texte/Gedichte schreiben oder Fotografieren, kam uns die Idee PostAbstraktFilm in ein Künstlerkollektiv mit den anderen Abteilungen PostAbstraktText (für Texte, ganz gleich ob Gedicht, Prosatexte oder andere Textgattungen), PostAbstraktBild (für Bilder, ganz gleich ob Fotografien, Zeichnungen, Gemälde, Collagen oder andere freie Bildformen) und PostAbstraktKunst (für alle anderen übrigen Kunstformen, Musik, Gesang, freie Kunstformen, …) umzuwandeln.

Für diesen Zweck fragten wir auch noch andere Jungkünstler an, da wir natürlich nicht all diese Kunstformen beherrschen und so entstand dann das freie Künstlerkollektiv “PostAbstrakt”.

Im Moment arbeiten wir vor allem noch am Design und an den Inhalten der Webseiten und hoffen, euch im neuen Jahr eine vollkommen neu gestaltete Internetpräsenz mit zahlreichen interessanten Inhalten präsentieren zu können.

Bis dahin gibt’s noch eine Menge Arbeit, schaut einfach immer mal wieder vorbei, bis dann und einen guten Rutsch wünscht euch

PostAbstrakt